Details

van een Lautenbach ... klik hier om terug te gaan   Grafical Family Tree        Translate

Samuel Lautenbach

 
?

? | 1550±-1597

Samuel Lautenbach (Frankfurt am Main) was van 1590 tot 1594 Diakon in Michelstadt im Odenwald. Van oktober 1594-1597 "Pfarrer".
Mit Magister Samuel Lautenbach war schnell ein Nachfolger gefunden, der im Oktober 1594 seinen Dienst antrat. Der Superintendent notierte bei der anschließend fortgesetzten Kirchenvisitation: "Die Callatur (das Recht, Pfarrer einzusetzen) desselbigen Orts hat nunmehr" Graf Johann Ludwig. Im Februar 1595 erhielt Lautenbach als erster Walsdorfer Pfarrer von Idsteiner Grafen die Ernennungsurkunde; die wegen ihrer besonderen Bedeutung aufbewahrt wurde. Die beiden Vorgänger waren vom Stift Limburg nicht ernannt worden, jetzt übernahm der Graf als Landesherr einfach dessen nicht mehr ausgeübte Rechte. Beiderseits wurde eine vierteljährliche Kündigungsfrist vereinbart. Dem Pfarrer wurden die Lieferungen des Vertrages von 1589 zugesagt und darüber hinaus 4 Gulden von der Gemeinde, 3 vom Kloster und 20 vom Idsteiner Präsenzmeister. Doch Lautenbach konnte sich nur kurz der Pfarrstelle erfreu­en, in die endlich Friede eingezogen war. Bereits 1597 starb er an der Pest. Quelle: 133 Walsdorf 45; 1001/68.